undarstellbar – Jahreslosung 2016

| 1 Kommentar

Wie schon für die letzten Jahre hat Jonathan Schöps für das Jahr 2016 ein Motiv entworfen, das die Jahreslosung nicht nur illustriert, sondern auslegt. Jonathan verbindet traditionelle Bildelemente wie die Sonnenstrahlen als Symbol für Gottes Blick oder Wirksamkeit mit einer stark abstrahierten Darstellung: Wo ist die Mutter, die in vielen Jahreslosungsmotiven im Zentrum steht?

Jahreslosungundarstellbar.de_1920x1200

Mit dieser zurückhaltenden, fast unentschiedenen Bildsprache führt Jonathan den geneigten Betrachter zum vielleicht wichtigsten Problem der Losung: Für diejenigen, die eine liebende Mutter hatten, ist sie selbsterklärend und bedarf keiner weiteren Auslegung, sondern bei Bedarf historisch-exegetischer Einordnung. Für diejenigen, die Mutterliebe entbehren mussten, ist die Losung problematisch und ähnlich herausfordernd wie das Sprechen von Gott als dem Vater es für viele Gläubige ist.

Anders als viele andere Jahreslosungsmotive führt dieses hier weiter. Es illustriert nicht nur – mit Vorliebe in Gelb und Orange -, sondern an Hand des Motivs lässt sich hervorragend über das Problem anthropomorpher Vorstellungen und Darstellungen Gottes nachdenken und sprechen.

Jonathan bietet auf seiner Website ein kostenloses Wallpaper seines Jahreslosungsmotivs an. Auch Postkarten und Plakate kann man bei ihm bestellen. Vor einem Jahr habe ich auf theologiestudierende.de ein Interview mit Jonathan über sein Projekt undarstellbar geführt.

Ein Kommentar

  1. Der Wallpaper sieht echt super aus, und dir ein Frohes Neues! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*