Ethisch korrektes Bloggen – Webmaster Friday

Freundlicherweise hat der Webmaster Friday diese Woche meinen Vorschlag aufgenommen, einmal über ethisch korrektes Bloggen zu schreiben. Mich freut es aus zwei Gründen, dass der Webmaster Friday sich dieses Themas annimmt. Erstens, weil ich auf die vielen Beiträge anderer Blogger gespannt bin. Zweitens, weil Ethik und öffentliche Moral eben im Diskurs entstehen. Dazu bietet eine solche Aktion wiedereinmal Anlass. Zentral scheinen mir hier zwei vermeintliche Grundwerte des Bloggings zu sein: Unabhängigkeit und Transparenz. Ich möchte mich in meinem Beitrag auf ein paar Ausführungen dazu beschränken. „Ethisch korrektes Bloggen – Webmaster Friday“ weiterlesen

Dr Johnsons Rezept für gute Literatur

Samuel_Johnson_by_Joshua_ReynoldsBei der Lektüre des wundervollen kleinen Büchleins „A Very Short Introduction: English Literature“ von Jonathan Bate, habe ich das erste Mal von einem Mann gelesen, der das literarische Leben des Königreichs im späten 18. Jahrhundert geprägt hat wie kaum ein anderer: Dr Samuel Johnson. Aber nicht sein breites Wirken, sondern seine apodiktisch kurze Bestimmung dessen, was gute Literatur ist, möchte ich hier kurz vorstellen. Seine Prinzipien halte ich ebenso auch in Hinsicht auf Reden, Vorträge und Predigten für anwendbar – auch wenn man sich über ihre jeweilige Literaturhaftigkeit sicher streiten kann.

„Dr Johnsons Rezept für gute Literatur“ weiterlesen

Was findet hier statt?

Ich habe mich nach ein paar Jahren ohne eigene Internetpräsenz dazu entschieden, wieder eine eigene Website – samt eigenem Blog – anzubieten. Warum und was hier veröffentlicht wird, will ich also kurz erklären.

Eine Vorbemerkung: Mit diesem Beitrag nehme ich am Webmaster Friday teil, der in dieser Woche unter dem Thema „Projektplanung – was plant ihr im kommenden Jahr?“ steht. Da mir die Gabe der Prophetie nur im begrenzten Ausmaß zu Verfügung steht, werde ich aber nicht die ganzen nächsten zwölf Monate abdecken.
„Was findet hier statt?“ weiterlesen