21. September 2014
nach Philipp Greifenstein
Keine Kommentare

Kritisches – #Longreads über Kritik, Kritiker und Kritisierte

Die Kritik ist leicht, die Kunst ist schwer. (Philipp Destouches) Es wird ja viel kritisiert. Auch im Internet, hab ich mir sagen lassen. Viele Kritiken kommen eher unflätig daher, doch auch eine Kritik kann kunstfertig verfasst sein. Das ist immer … Weiterlesen

2. September 2014
nach Philipp Greifenstein
2 Kommentare

Die Kirche und das Menschenrecht

Den folgenden Text habe ich schon seit dem Frühjahr hier herumliegen. Es geht um das unterschiedliche Verständnis der Menschenrechte in den christlichen Kirchen – hier exemplarisch ausgeführt am Beispiel der Russisch-Orthodoxen Kirche. Am Rande geht es um die Frage, die … Weiterlesen

17. März 2014
nach Philipp Greifenstein
Keine Kommentare

Selber denken

„7 Wochen ohne“, so heißt die Fastenaktion der evangelischen Kirche. Dieses Jahr steht sie unter dem Motto „Selber denken: 7 Wochen ohne falsche Gewissheiten“. Laut Veranstalter geht es vor allem darum, „eingeschliffene Gewohnheiten zu durchbrechen, die Routine des Alltags zu … Weiterlesen

16. Dezember 2013
nach Philipp Greifenstein
Keine Kommentare

Der Sieg des Halbwissens

Kurz vor Weihnachten eine dringende Aufforderung, eine Literaturempfehlung und was zum Anhören. Gepriesen wird das „gefährliche“ Halbwissen. Allgemein wird es ja eher verachtet, vor allem von Mitbürgern, die sich etwas auf ihr Akademikertum einbilden. Ganz im Gegensatz zu diesen Zeitgenossen … Weiterlesen

30. Oktober 2013
nach Philipp Greifenstein
Keine Kommentare

Ein Dispütchen – Rezension „Was kann man heute noch glauben?“ von Nikolaus Schneider und Martin Urban

Gelegentlich bin ich ein kleiner Pfennigfuchser. Auch das Gütersloher Verlagshaus bietet ein Testleserprogramm an. Im Tausch für ein Gratisexemplar schreibt man eine kleine Rezension für die Verlagshomepage. Das habe ich für das kleine Büchlein „Was kann man heute noch glauben? … Weiterlesen

5. Mai 2013
nach Philipp Greifenstein
Keine Kommentare

Zum 200. Geburtstag von Søren Kierkegaard

Vor 200 Jahren wurde der dänische Philosoph Søren Kierkegaard geboren. Er wuchs in einem frommen Elternhaus auf, studierte Philosphie und protestantische Theologie. Er wurde einer der Wegbereiter der Exististenzphilosohie; Kirchenkritiker, Literat und Zweifler. Zum Ende seines Lebens ein Gescheiterter wird … Weiterlesen

1. Februar 2013
nach Philipp Greifenstein
1 Kommentar

A short Introduction into A Very Short Introduction: „The Meaning of Life“

‚The book’s a little gem‘ Suzanne Harrington, Irish Examiner ‚A lively starting point for late-night debate‘ John Cornwell, The Sunday Times Einen Vorteil haben die zahlreichen Mails des Massenbuchhändlers Amazon ja wirklich – es wird einem geradezu unmöglich gemacht, irgendetwas … Weiterlesen